NAVIGATION SOCIAL ADRESSE / IMPRESSUM Christian Kalwas Göttiner Chaussee 102 30459 Hannover CONTACT e: kalwas@gott-ist-ein-arschloch.de f: 01578 0304765 Made with Xara       Home BASISTEXTE SADISMEN BUCH
#giea
Im Design der Natur lassen sich viele Hinweise finden, die aufzeigen, dass Gott nur ein Arschloch sein kann. Viele Körperbauten sind schlecht oder anfällig für Krankheit und Leid, viele Arten sind ausgestorben und waren nicht überlebensfähig und die ganze Struktur der Natur - das Fressen und Gefressenwerden - scheint eher das Ergebnis einer Sadismus-Machbarkeitsstudie zu sein denn die Ausgestaltung eines liebenden Gottes. Auf dieser Seite wollen wir uns also die Hinweise im Design der Natur einmal näher anschauen, die den Schöpfer als einen Sadisten kennzeichnen. Die Liste wird - wie alle anderen auch - ständig erweitert und fortgeführt. Fressen und gefressen werden Warum eigentlich? Ich meine - man schöpft als liebender, als guter Gott so vor sich hin, erschafft wunderbare und schöne Kreaturen, damit der Mensch,
Im Design der Natur lassen sich viele Hinweise finden, die aufzeigen, dass Gott nur ein Arschloch sein kann. Viele Körperbauten sind schlecht oder anfällig für Krankheit und Leid, viele Arten sind ausgestorben und waren nicht überlebensfähig und die ganze Struktur der Natur - das Fressen und Gefressenwerden - scheint eher das Ergebnis einer Sadismus- Machbarkeitsstudie zu sein denn die Ausgestaltung eines liebenden Gottes. Auf dieser Seite wollen wir uns also die Hinweise im Design der Natur einmal näher anschauen, die den Schöpfer als einen Sadisten kennzeichnen. Die Liste wird - wie alle anderen auch - ständig erweitert und fortgeführt. Fressen und gefressen werden Warum eigentlich? Ich meine - man schöpft als liebender, als guter Gott so vor sich hin, erschafft wunderbare und schöne Kreaturen, damit der Mensch,
GottIstEinArschloch